LG-GASHI-GmbH-Co.KG

Hohe Haftung von Gipsputzen am Untergrund

Gipsputze zeichnen sich durch eine besonders gute Haftung am Untergrund aus. Beim Anspritzen oder Anwerfen des feinteiligen Gipsputzes entsteht ein Vakuumeffekt. Zusätzlich dringen der Gipsputz und das Anmachwasser in die Poren des Untergrundes ein. Während der anschließend einsetzenden Dihydratbildung bilden sich in diesen Untergrundporen Kristallite, die wie unzählige kleine Anker wirken und mit denen sich der Putz im Untergrund dauerhaft verbindet. Dies bedeutet eine ideale Verzahnung mit hoher Haftung am Untergrund.

--Zurück--